Experte hält »2035Null« für machbar (30.09.2019 – Giessener Allgemeine)

Gießens neues Klimaziel sorgt überregional für Aufsehen. Kein Wunder, denn die Stadt will die Vorgaben von Bund und Land übertreffen. Klimaexperte Prof. Peter Heck hält »Gießen 2035Null« für realistisch. Der Beschluss der Stadtparlaments, wonach ab dem Jahr 2035 in Gießen keine Treibhausgase mehr ausgestoßen werden dürfen, erregt überregional Aufsehen. Bereits im Vorfeld des Beschlusses vom […]

Alles Lüge? (28.09.2019 – Giessener Allgemeine)

In Gießen sollen ab 2035 von Menschen keinerlei Treibhausgase mehr verursacht werden. Das hat das Stadtparlament am Donnerstagabend beschlossen. Über die Wahrhaftigkeit des neuen Klimaziels entbrennt ein Streit, der die CDU fast zerreißt. Die Abstimmung über den Bürgerantrag Gießen 2035Null wird zur Farce. Wer am Donnerstag den Stadtteil der Gießener Allgemeinen gelesen hat, dem werden […]

Große Mehrheit für Bürgerantrag (28.09.2019 – Gießener Anzeiger)

Bis 2035 soll die Stadt klimaneutral sein: Mit großer Mehrheit hat die Stadtverordnetenversammlung diesen Bürgerantrag des Vereins „Lebenswertes Gießen“ und seiner Unterstützer am Donnerstagabend beschlossen. „Klimaschutz und Klimaneutralität müssen der Prüfstein in unserer Stadt sein“, sagte Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz in der Debatte. „Wir werden uns in den nächsten Jahren wundern, was wir als Stadt alles […]

Breite Mehrheit für Bürgerantrag (12.09.2019 – Gießener Anzeiger)

Bauausschuss votiert für „2035Null – klimaneutrales Gießen“ / AfD spricht von „Rückfall ins Mittelalter“ GIESSEN (olz). Mit großer Mehrheit hat der Bauausschuss am Dienstagabend für den Bürgerantrag „2035Null – klimaneutrales Gießen“ vom Verein „Lebenswertes Gießen“ und Mitstreitern gestimmt. „Wir unterstützen Sie aus ganzem Herzen und in vollem Umfang“, wandte sich Grünen-Fraktionsvorsitzender Klaus-Dieter Grothe an den […]

»Alle Kräfte« für das Klima bündeln (12.09.2019 – Giessener Allgemeine)

Nur AfD gegen Bürgerantrag für klimaneutrales Gießen bis 2035 – Grabe-Bolz:»Schaffen es nicht allein« G i e ß e n (mö). Kann eine Stadtgesellschaft ohne klimaschädliche Verkehrsmittel und Konsumgüter auskommen? Und kann die 90 000-Einwohner-Stadt Gießen in 15 Jahren klimaneutral sein? Diese Fragen wurden am Dienstagabend im parlamentarischen Ausschuss für Bauen, Planen, Umwelt und Verkehr […]

Heute – 10.09.! – Stadtpolitik in zwei Welten (09.09.2019 – Giessener Allgemeine)

Heute Abend im Rathaus werden die klimapolitischen Ideale des Sommers und dieRealität des Stadtwachstums aufeinandertreffen. Oder aufeinanderprallen. Die Sitzung des Bauausschusses beginnt Heute 10.09. um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.Wer Interesse hat, sollte mindestens zwei, eher drei Stunden einplanen Hinter der Stadtverordnetenversammlung liegt eine lange Sommerpause. Ende Juni hatten die Fraktionen zuletzt getagt, Ende September […]

Halber Anlagenring für Rad und Bus (17.08.2019 – Giessener Allgemeine)

Ein Bürgerantrag an das Stadtparlament erhebt die Forderung, dass Gießen bis zum Jahr 2035 »klimaneutral« sein soll. Nun haben sich die ersten Parteien zu dem Antrag positioniert. Die Grünen haben gleich ein Klimaschutzkonzept mitgeliefert und packen heiße Eisen an: Der Anlagenring soll zur Hälfte dem Radverkehr und den Bussen gehören. Der Juli mit seinen Hitzespitzen hat […]

SPD würdigt Bürgerantrag als „tolles Signal“ (16.08.2019 – Gießener Anzeiger)

GIESSEN (red). Die Zulassung des Bürgerantrags „Klimaschutz in Gießen“ durch den Magistrat tößt auf Zustimmung bei der SPD-Stadtverordnetenfraktion.…Inhaltlich sei der Bürgerantrag der von „Lebenswertes Gießen“ gestarteten Initiative „2035Null“ eine sehr gute Diskussionsgrundlage.…Der Antrag eigne sich hervorragend, das Thema positiv zu besetzen und – im Gegensatz zur oft folgenlosen „Notstands-Ausrufung“ – die Chancen einer klimaschonenden Politik,kpl. […]

Bürgerantrag: Stadtparlament berät über Klimaziel 2035 (14.08.2019 – Giessener Allgemeine)

G i e ß e n (mö). In der Bundespolitik überbieten sich die Akteure momentan mit Vorschlägen und Forderungen für einen besseren Klimaschutz. Geht es nach Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), wird der Freistaat bereits im Jahr 2040 »klimaneutral « sein. Dieses Klimaziel ist ehrgeiziger als das, das sich Gießen gesetzt hat. Ein vom Stadtparlament 2017 […]