Herzlich willkommen auf der Homepage der Kampagne Gießen 2035Null – klimaneutrales Gießen 2035!

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für das Thema Klimaschutz und unsere Kampagne interessieren und sich darüber informieren möchten.

Wir, das sind zunächst einmal die Initiatorinnen und Initiatoren des Bürgervereins Lebenswertes Gießen e. V. 

Diese Homepage soll Ihnen einen ersten Eindruck über die Ziele und Inhalte der Kampagne vermitteln sowie aktuelle Informationen bereitstellen. Die Homepage wurde mit Beginn der Kampagne Anfang Mai 2019 freigeschaltet und wird in den kommenden Monaten permanent weiterentwickelt, aktualisiert und ergänzt werden.

Natürlich freuen wir uns auch sehr darüber, wenn Sie die beiden wesentlichen Ziele unserer Kampagne (nämlich die rechtlich verbindliche Festsetzung des Klimaneutralitätsziels 2035 und dessen Erreichung) unterstützen. Dies können Sie zum einen durch Ihre Unterschrift tun oder gerne auch durch Ihre Mitarbeit.

Wichtig: Der Bürgerantrag gemäß Bürgerbeteiligungssatzung kann nur von Personen mit Erstwohnsitz in Gießen unterschrieben werden!

Aber ebenso wichtig: Laut Satzung dürfen alle Gießenerinnen und Gießener ab dem vollendeten 7. Lebensjahr unterschreiben!
D. h. auch alle Kinder ab 7 Jahre werden bei den Unterschriften mitgezählt!
Und natürlich dürfen Sie auch gerne Verwandte, Freunde, Bekannte und Nachbarn über die Kampagne informieren.

Bitte nutzen Sie diese Chance, die Zahl der Unterschriften zu erhöhen!

Das Zieljahr 2035, das viele Gießenerinnen und Gießener für Gießens Klimaneutralität fordern, ist keine unerfüllbare Illusion, keine Spinnerei weltfremder Utopisten, sondern ein zwar ehrgeiziges, aber erreichbares Ziel. Andere Städte haben sich längst auf den Weg gemacht – so z. B. Kopenhagen mit dem Klimaneutralitätsziel für 2025 oder Helsinki für 2035.

Die Stadt Gießen hatte sich bereits in den 90er Jahren durch ihren Beitritt zum Klimabündnis verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen bis 2010 (im Vergleich zu 1990) zu halbieren. Dieses Ziel geriet leider vollkommen in Vergessenheit, der Effekt dieser Verpflichtung war gleich Null. Daher ist es eines der ersten und wichtigsten Ziele der Kampagne, die rechtliche Verbindlichkeit des Klimaneutralitätsziels für Gießen zu erreichen. Dies könnte z. B. in Form einer Satzung sein.

Es ist unserer Überzeugung nach keine Frage des Könnens, sondern eine des (nicht nur politischen) Wollens bzw. der Prioritätensetzung – und wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass die Verantwortlichen in Politik, Verwaltung und Wirtschaft, aber auch die Gießenerinnen und Gießener diese zeitliche Vorgabe als gemeinsames Ziel für unsere Stadt anerkennen.

Lassen Sie uns gemeinsam an der Vision eines klimaneutralen Gießens bis 2035 arbeiten – das Ergebnis wird eine weitaus lebenswertere Stadt sein.

Wenn Sie Interesse an der Kampagne haben – gerne auch aus anderen Kommunen und von anderen Bürgerinitiativen – wenden Sie sich gerne an uns: kontakt@2035null.de